2. 9 Historische Windkraftanlage Rottenacker

Befindet sich im Mühlenwinkel zwischen Nau, Blau und Donau

Historische Windkraftanlage Rottenacker

(1926) Am westlichen Ortsende hinter dem Friedhof (Haldenberg) gelegen.
Das letzte funktionsfähige Beispiel einer historischen Windkraftanlage
für ein landwirtschaftliches Anwesen in Oberschwaben, mit dessen Hilfe eine Schrotmühle und weitere Maschinen betrieben wurden.
Der 10 m hohe Mast aus stählernem Fachwerk, mit 18-flügeligem Windrotor, wurde für den direkten Antrieb genutzt. Bei Windstille wurden die Geräte mittels eines Göpels durch die Muskelkraft eines Tieres (zumeist Ochsen) angetrieben.

Historische Windkraftanlage Rottenacker Historische Windkraftanlage Rottenacker Historische Windkraftanlage Rottenacker Historische Windkraftanlage Rottenacker Historische Windkraftanlage Rottenacker Historische Windkraftanlage Rottenacker Historische Windkraftanlage Rottenacker

Ausstattungsmerkmale