×

Hinweis

Google Geocoding API error: Couldn't find passed in address (Sandhof 3, 88515 Langenenslingen).

2. 23 Sägemühle Ludwig Langenenslingen

Befindet sich im Mühlenwinkel zwischen Nau, Blau und Donau

Sägemühle Ludwig Langenenslingen

Der Sandhof ist ein aus drei Gebäuden bestehendes Einzelgehöft westlich von Langenenslingen, dessen Geschichte bis ins Mittelalter zurückreicht.

Erbaut an einem der merkwürdigsten Bäche des oberschwäbischen Albvorlandes, der sogenannten Langwatte ("Watt"= Sumpf), wurde deren periodische Wasserführung spätestens ab dem  19. Jahrhundert von einer Sägemühle zur Erzeugung der Antriebsenergie genutzt. Das erforderliche Wasser wurde etwa 200 m oberhalb der Sägemühle von der Langwatte abgezweigt. Der Mühlkanal erreichte ein künstliches Nutzgefälle, das immerhin den Einsatz eines oberschlächtigen Wasserrades ermöglichte.

Nach einem Brand wurde das Mühlengebäude im Jahre 1936 am selben Ort neu gebaut. Die unzuverlässige Durchflussmenge der Langwatte führte jedoch dazu, dass die Sägemaschinen dann mittels eines Dieselaggregats der Firma Schlüter angetrieben wurden. In den 1970er Jahren wurde der Sägebetrieb  aufgegeben. Ältere Einwohner des Dorfes erinnern sich daran, dass die Wasserrechte nur deshalb aufrechterhalten werden konnten, weil das Wasserrad einmal im Jahr zum Laufen gebracht wurde.

Obstkisten, die in den Felgenkranz einmontiert waren, ersetzten hier die morschen Zellen des Wasserrades und sorgten dafür, dass sich das Rad überhaupt drehen konnte.

Die Sägemühle wurde von der jetzigen Eigentümerfamilie  mustergültig restauriert (Bericht).
Ihre Arbeit wurde 2012 mit dem Württembergischen Kulturlandschaftspreis ausgezeichnet (Bericht).

Hoffeste, Besenwirtschaft und andere Events sind ab 2014 geplant ... ein regelmäßiger Blick auf die Veranstaltungsübersicht dieser Homepage lohnt sich bestimmt.

Sägemühle Ludwig Langenenslingen Sägemühle Ludwig Langenenslingen Sägemühle Ludwig Langenenslingen Sägemühle Ludwig Langenenslingen Sägemühle Ludwig Langenenslingen

Ausstattungsmerkmale

Öffnungszeiten

Zur Zeit nur Außenbesichtigung möglich !