4. 9 Bauernhaus- Museum Wolfegg

Befindet sich im Mühlenwinkel zwischen Schussen und Wolfegger Ach

Bauernhaus- Museum Wolfegg

Unweit des Haupteinganges begegnet dem Besucher des Bauernhaus-Museums das alte Windrad des Bilger-Hofes am Kißlegger Wuhrmühleweiher. Es gehört zu etwa 30 ehemaligen Windkraftanlagen, die Ende des 19. Jahrhunderts nach dem amerikanischen Vorbild der Halladay-Windpumpen hauptsächlich von drei Windturbinenwerken in Sachsen in das Gebiet des heutigen Landkreises Ravensburg geliefert wurden.
Das Freilichtmuseum lockt mit vielen schönen Häusern der ländlichen Kultur, Aktionstagen, Festen, Vorträgen, Museumspädagogik, Lädele und Wirtschaft. Ferienprogramm für Kinder: in den Oster-, Pfingst-, Sommer- und Herbstferien immer dienstags und donnerstags 11.00 Uhr bis 17.00 Uhr zum Mitmachen.

Rund um das Museum finden Sie ausgedehnte Wandermöglichkeiten im Altdorfer Wald und in der romantischen Weiherlandschaft östlich von Wolfegg.

Bauernhaus- Museum Wolfegg Bauernhaus- Museum Wolfegg Bauernhaus- Museum Wolfegg Bauernhaus- Museum Wolfegg Bauernhaus- Museum Wolfegg Bauernhaus- Museum Wolfegg Bauernhaus- Museum Wolfegg Bauernhaus- Museum Wolfegg

Ausstattungsmerkmale

Innenbesichtigung nach Absprache

Öffnungszeiten

Öffnungszeiten:
Mai - September  -  täglich10.00 - 18.00 Uhr
März, April, Oktober, November  -  Di - So10.00 - 17.00 Uhr

Montags Ruhetag (außer an Feiertagen)

Die Museumsverwaltung erreichen Sie von Montag bis Donnerstag von 8.30 bis 16.30 Uhr, am Freitag bis 13.00 Uhr.