Deutscher Mühlentag 2017 in Oberschwaben

Deutscher Mühlentag 2017 in Oberschwaben

05. Juni 2017 um 00:00

Die Teilnehmer der Mühlenstraße Oberschwaben am diesjährigen "Deutschen Mühlentag " (Pfingstmontag 05.06.2017) werden hier in der Reihenfolge der eingehenden Anmeldungen aufgeführt.

Eindrücke / Bilder von den letztjährigen Veranstaltungen finden Sie > hier.

-- -- -- -- -- -- -- -- -- -- -- -- -- -- -- -- -- -- -- -- -- -- -- -- -- -- -- -- -- -- -- -- -- -- -- -- -- -- -- --

 Neumühle Fetzer Rottenacker (Station 2.10)

Von 11:00 bis 17:00 Uhr
Mühlenführungen, Geöffneter Mühlenladen, Bewirtung mit Getränken, warmen Gerichten & Kuchen, Verkostungen diverser Produkte aus unserem Mühlenladen, Vorführungen mit dem Thermomix, Besuch des Messerschmitt Stammtischs bei gutem Wetter.

   

Wasserrad am Gymnasium Ochsenhausen

Nach der erfolgreichen Abnahme durch das Wasserwirtschaftsamt läuft seit 19.04.2017 das Wasserrad auf dem Schulgelände in Ochsenhausen im automatischen Regelbetrieb. Ein tolles Kraftwerk und gleichzeitig auch ein bundesweit einzigartiges Symbol für Nachhaltigkeit und Schüleraktivität.
Am Deutschen Mühlentag 2017 sind alle Interessierte herzlich eingeladen das neue Kraftwerk zu besichtigen und die an diesem Projekt Beteiligten kennenzulernen.

Sägemühle Eiberle Zillishausen (Station 1.9)

11 Uhr bis 17 Uhr
Führungen durch Sägmühle und Kraftwerk.
Bei schönem Wetter lädt der Garten hinter der Säge zum Verweilen ein.
18 Uhr
Konzert mit After Midnight
Bei schönem Wetter hinter der Sägmühle im Freien, ansonsten in der Sägmühle.
Oldies but Goldies: Mit ihren Gitarren und ihrer Stimme lassen die beiden Musiker Erhard Frick und Karsten Wiesner
Klassiker und akustische Schmuckstücke der Stones, der Beatles, The Kinks, von Eric
Clapton, Bob Dylan und vielen anderen neu zum Leben erwachen - schnörkellos, unverfälscht
und damit mindestens so reizvoll wie in den Originalversionen.
Ein paar Kostproben vom Konzert beim Mühlentag 2014 gibt es auf Youtube unter: after
midnight frick

Für das leibliche Wohl stehen Getränke und etwas zum Essen bereit.
Nachmittags gibt es Kaffee und Kuchen.

   
Bild unten rechts: Ferdinand Leinecker, Schwäbischen Zeitung


Bauernhausmuseum Wolfegg (Station 4.9)                  
             
 Klöppeln, Spinnen, Schauhüten: Handarbeits- und Schaftag

Ein sehr vielseitiges Programm erwartet die Museumsbesucher beim „Handarbeits- und Schaftag“ am Pfingstmontag (05. Juni), der zugleich deutschlandweiter „Deutscher Mühlentag“ ist:
Das Museum zeigt vom Schauhüten über das Schafscheren bis zur Verarbeitung der Wolle und dem Vorführen alter Handwerkskunst wie Klöppeln, Spinnen oder Sticken alles rund ums Thema.
Anlässlich des „Deutschen Mühlentages“ ist außerdem die beim Museum gelegene über 600 Jahre alte Schachenmühle (Station 4.10) geöffnet, deren Besuch kostenfrei ist.
Ein Höhepunkt der Veranstaltung ist die Hüte-Vorführung von Schäfer Jan-René Juppe: Gemeinsam mit seinen Bordercollies zeigt er die Zusammenarbeit zwischen Mensch, Hund und Schaf. Auch der Schafscherer ist im Museum und lässt sich über die Schulter schauen, wenn er die Museumsschafe von ihrer „Winterwolle“ befreit.

  

Pfingstferienprogramm für Kinder

Auch die Kinder können bei den Mitmachaktionen des Pfingstferienprogramms die Natur selbst „be-greifen“ und sowohl Tiere als auch Pflanzen kennen lernen: Beim „Wildtiertag“ (13.06.) kommt u.a. der Falkner zu Besuch, beim „Straßenwärtertag“ (08.06.) dürfen die Kinder eigenhändig Steine klopfen und eine Straßenkarre bauen. Wie immer wird an vielen Stationen gebastelt, getüftelt und gebaut. Ebenso lernen die Kinder beim internationalen Ferienprogrammtag (06.06.) Kulturen und Bräuche aus anderen Ländern kennen, z.B. durch Malen von verschiedenen Schriftzeichen oder eine Vorführung von chinesischen Trachten.

„Wilde Männle“ und weise Frauen: Märchentag

„Schwarze Männle“ und weise Kräuterfrauen, lustige Schelme und schaurige Gesellen – alle finden sie ihren Platz beim Märchen-, Mythen- und Sagentag in Wolfegg. Die Veranstaltung am 24. Juni bietet großen und kleinen Museumsbesuchern von 15 – 22 Uhr viel Abenteuer.

Tipp für Kinder: Kinder dürfen gerne verkleidet ins Museum kommen – vielleicht in Form ihrer Lieblings-Märchenfigur? Alle Kinder mit Verkleidung erhalten ein kleines Geschenk!

Die Veranstaltungen finden ohne Voranmeldung und bei jeder Witterung statt. Genaue Informationen finden Sie unter www.bauernhaus-museum.de.

 

Sägemühle Ruess Andelfingen (Station 2.21)

11 Uhr bis 17 Uhr
Es werden Führungen mit Inbetriebnahme der Sägemühle angeboten.
Gemütliches Beisammensein bei Kaffee und Kuchen für Besucher und Mühlenfreunde.
Für Kinder gibt es Spielmöglichkeiten.