Wird die Ampelregierung zum Totengräber für die kleine Wasserkraft?

Montag, 16 Mai 2022.

Diskriminierung der regenerativen Wasserkraftanlagen im EEG 2023

Das sogenannte "Osterpaket" von Wirtschatsminister Habeck bring für viele Wasserkraftbetreiber eine nicht hinnehmbare Belastung und Diskriminierung. Für viele Wasserkraftetriebe, so auch Mühlen, wird das langfristig das Aus bedeuten. Das heißt langfristig, dass auch damit Kulturgut zerstört wird.

Der Beginn unserer gesamten Entwicklung in den Fortschritt, war die Wasserkraft. Dies scheint von den aktuell Regierenden nicht begriffen worden zu sein.

Beim Lockdown und bei Kriegsbeginn in der Ukraine haben eben genau die kleinen Mühlen zur Überbrückung von Panik- und Hamsterkäufen hergehalten.

Erklärung der Wasserkraftverbände